Sponsoren

Shapen im Snowpark Alta Badia – Backstage mit der Crew

Shapen im Snowpark Alta Badia – Backstage mit der Crew

Jedes Jahr wechseln sie für die Wintermonate ihren Wohnsitz und verbringen ihre Arbeitstage auf 2000m Seehöhe. Tagtäglich sorgen Parkdesigner, Headshaper und Shaper des Snowpark Alta Badia für einen sicheren und bestens präparierten Funpark in den Dolomiten. Egal ob Sonnenschein oder Powdertag, die Crew ist am Berg bevor die Lifte für die Gäste des Skigebiets geöffnet sind und auch nachdem die Sonne bereits hinter den Bergen verschwunden ist. Hier stellen wir euch nun die Shapecrew dieses Winters ganz offiziell vor und geben einen kleinen Einblick in ihre tägliche Arbeit.

7.40 Uhr, Talstation Piz Sorega

Die Gondelbahn setzt sich das erste Mal am Tag in Bewegung und sechs Jungs in ihren khakigrünen NITRO-Uniformen warten darauf, dass sich die Tür der Gondel öffnet und sie ihren täglichen Dienst antreten dürfen. Dieser führt sie zunächst auf 2000m Seehöhe. Dort teilen sich Konstantin, David, Daniel, Kai, Mario und Branislav auf. Die ersten starten direkt zum Park und holen die Shape-Tools aus dem Container, der in der Chill-Area steht, um dann direkt mit dem morgendlichen Reshape der 40 Features im Park zu starten. Daniel bleibt zurück und startet die Musikanlage: „Heute ist meine Playlist dran, wir wechseln uns ab und so bekommen auch die Rider dir richtigen Beats für ihre Runs auf die Ohren!“, meint Daniel. Wenige Sekunden später dröhnt deutschsprachiger Hip-Hop aus den Boxen, welche die Lines und die Chill-Area mit bereit gestellten Liegestühlen beschallt.

 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 021
 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 023
 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 014
 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 020
 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 029
 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 032
 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 019
 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 015

                                                                                                                                                                       Reshape der Kicker in der Shapers Choice Jacke von NITRO

Parkdesigner Konstantin, der in seiner zweiten Saison in Alta Badia seit dem Winter 2016/17 das Team leitet, macht sich mit Shaper Kai auf den Weg in die Funslope. „Für Kai ist es die erste Saison in Alta Badia und als Shaper. Er lernt aber schnell und es funktioniert im Team schon richtig gut“, lobt Konstantin den Shape-Neuling, der die Basics zur Sicherung der Anlage von Chef erklärt bekommt.

11.50 Uhr, Restaurant Piz Sorega

Nach den ersten Reshapes und erfolgreichen Test-Runs durch den Park trifft sich die Crew zum gemeinsamen Mittagessen im Restaurant Piz Sorega. Hier schmeckt die Pizza oder Pasta nach erster getaner Arbeit richtig und man kennt die Jungs hier gut, schließlich kommen sie mehrmals wöchentlich zur Mittagpause hierher. Nach dem schnellen Espresso zum Abschluss werden die nächsten Tasks besprochen und die weitere Arbeit am Nachmittag aufgeteilt.

 web altabadia 28 01 2017 lifestyle fs sb unknown patrick steiner qparks 034

16.45 Uhr, Liftschluss

Die Gäste des Skigebiets sind bereits wieder in ihre Hotels und Apartments zurückgekehrt und im Park ist nun wieder Ruhe eingekehrt. Die Musik in der Chill-Area wird wieder abgedreht, die Take-Offs nachgesäubert und der PistenBully zieht Runden durch die Anlage. Nach den Reshapes nehmen die Shaper ausgerüstet mit Stirnlampen die Abfahrt ins Tal.

 web altabadia 28 01 2017 scenic fs sb unknown patrick steiner qparks 001

19.30 Uhr, Shaper-Unterkunft

Zurück in der Shaper-WG werden Snowboards und Freeski am Eingang abgestellt, die Boots zum Trocknen an die Heizung gestellt und die NITRO-Jacken in der Garderobe verstaut. Ein langer Arbeitstag ist vorbei, doch David hat noch einen Auftrag vor sich: Abendessen für den Rest auf den Tisch bringen. Gemeinsam wird dann noch zu Abend gegessen und zum Abschluss des Abendmahls gibt es dann noch einen Gruß aus der Brani’s slowakischer Heimat, Schnaps aus der Hohen Tatra.

Wer nun wissen möchte, wie die Jungs sonst noch so ticken, kann sich hier die nicht ganz so ernstgemeinten Steckbriefe der Crew abrufen. Noch mehr Pics aus dem Park gibt es laufend auf Facebook, Instagram und der Snowpark App für Android und iPhone!

Live News